eishalle

Warum darf das Eiszelt eigentlich auf dem Neubrandenburger Markt stehen? Diese Frage stellte Ratsherr Hans-Jürgen Schwanke (CDU) bei der jüngsten Sitzung der Stadtvertretung. Sie ist wohl nicht so einfach zu beantworten, sah sich doch kein Stadtverwalter in der Lage, spontan zu reagieren.
Foto: F. Wilhelm

Nun liegt es uns natürlich fern, die Friede, Freude, Glühwein-Geselligkeit im Neubrandenburger Zentrum zu stören, die fast alle Viertorestädter zwischen Turmstraße und Eiszelt ergriffen zu haben scheint. Da es allerdings um das wichtige Thema Advent in Neubrandenburg geht, muss an dieser Stelle noch eine Anfrage aus der jüngsten Sitzung der Stadtvertretung nachgereicht werden. Ratsherr Hans-Jürgen Schwanke (CDU), der ja immer mal wieder gerne gegen den allgemeinen Fraktions- und Ratsversammlungsstrom schwimmt, echauffierte sich über das Eiszelt der Stadtwerke:

Aus meiner Sicht verschandelt das Zelt unseren neuen Markt. Warum kann der Marktplatz in der Vorweihnachtszeit nicht für viele andere schöne Zwecke genutzt werden, sondern allein für diesen Zweck?"

Solche Worte mögen für den einen oder anderen despektierlich klingen. Hätten wir als Journalisten eine solche Frage eigenständig gestellt, wären wir wohl gleich mit dem Vorwurf der Nestbeschmutzung abgewatscht worden. Offensichtlich lässt sich Schwankes Frage aber auch nicht so einfach beantworten, schließlich sah sich keiner aus der Rathausführung in der Lage, gleich in der Sitzung zu reagieren. Vize-Oberbürgermeister Harald Walter sicherte aber eine schriftliche Antwort zu.
Nicht dass wir wieder einmal falsch verstanden werden, die Stadtwerke reagieren ja ab und an etwas dünnhäutig, wenn's Kritik gibt. Die Mehrheit der Neubrandenburger, insbesondere die Jüngeren, finden es sicher klasse, dass es die Eisbahn im Zentrum gibt. Doch irgendeine rechtliche Grundlage für das Aufstellen des Eiszeltes sollte doch vorliegen und ohne Probleme aus der Schublade gezogen werden können?
ice4fun.de
Worüber ich mich ja jedes Jahr aufs Neue amüsieren könnte, ist die Werbung "ice4fun". Das soll wahrscheinlich originell sein, für mich holpert der Spruch aber einfach nur, egal ob auf Englisch oder ins Deutsche übersetzt. Doch wenn man in 3 Minuten vom Markt zum Tollensesee kommt, ist eben nichts unmöglich.
Aber wahrscheinlich bin ich einfach schon zu alt,um das zu verstehen! "2old4understand" sozusagen.